Schweiz: Frauengeschichten – Frauengesichter

Mit Brigitte Mantillerin. Fotos von Dany Gignoux und Carla Stackmann, edition ebersbach, Dortmund 1998

Die Schweiz – Banken, Berge, löchriger Käse, feine Schokolade und Wilhelm Tell? Dass die Schweiz mehr zu bieten hat als Klischees, davon erzählen die faszinierenden Frauengeschichten und Frauengesichter: von der Abenteuerin Ella Maillart oder von Emily Kempin, der ersten Juristin Europas, von Künstlerinnen, Schriftstellerinnen und Frauenrechtlerinnen, alles in allem von starken Frauen mit starken Geschichten.

Für leibliches und geistiges Wohl auf unserer Reise durch die Schweiz sorgen kleine kulinarische Genüsse aus der Landesküche und literarische Häppchen von Zoe Jenny, Else Lasker-Schüler, Annemarie schwarzenbach, Germaine de Stael und vielen anderen.

Pressestimmen

“Noch verhaftet in der literarisch und fotografisch beeindruckenden Bretagne-Begleitung, entführt uns die Autorin Florence Hervé wieder in eine neue, nicht minder reizvolle Landschaft… Ein gelungener Rundumschlag durch die Frauengeschichte.” Virginia, Herbst 1998