Zeitschriftenbeiträge (Auswahl)

  • Z Nr.121, März 2020: Flora Tristan. Leben und Werk der feministischen Sozialistin: Download als PDF
  • Späte Geschwisterlichkeit. Freiheit, Gleichheit – Brüderlichkeit: Französinnen haben erst seit 75 Jahren Wahlrecht. Rückblick auf einen langen Kampf, in: junge welt 6.3.2019, online: www.jungewelt.de/beilage/art/350045
  • Clara Zetkin: Wegbereiterin sozialistisch-feministischer Politikfeminina, in: Marxistische Blätter, 5/2017
  • Revolte der Frauen. Die 1968er Revolte war auch weiblich, in: junge welt 7.3.2018. Download als PDF
  • Zwischen Eigenständigkeit und Integration: Die proletarische Frauenbewegung bis 1933, in: Ariadne .- Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte Juli 2015 Heft, 67-68
  • Für dauernden Frieden – gegen nationalistische Großmachtphantasien im Ersten Weltkrieg: Vereinzelte Frauenstimmen in Deutschland und in Frankreich, in: junge welt 27.12.2013. Download als PDF
  • „Desgleichen hatte man noch nicht erlebt…“ – 100 Jahre Internationaler Frauentag, in: Femina politica. Zeitschrift für Politikwissenschaft, 01/2011, Download als PDF
  • Die Scheu überwinden. Vor 40 Jahren entstanden die ersten Frauengesprächskreise der Volkshochschulen. Sie standen in der Tradition des Kampfes um den Bildungszugang und politische Teilhabe. junge welt 1.10.2010. Download als PDF
  • Keine Jubelfeiern. Vor 100 Jahren beschlossen, 1911 erstmals begangen. Ein Rückblick auf die bewegte Geschichte des Internationalen Frauentags. Feminismus-Beilage junge welt 3.3.2010. Download als PDF
  • Fast vergessen – die Frauenfriedensbewegung in der BRD, in: Internet-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung 2009 Download als PDF
  • „Die menschliche Würde bewahren“ Hervé/Unterhinninghofen über Adélaide Hautval, Neue Wege Nr. 10/2008, Zürich. Beiträge zu Religion und Sozialismus
  • Erinnerung an eine kämpferische Sozialistin. Zum 75. Todestag von Clara Zetkin (1857-1933), in : Neue Wege Nr.6/2008, Zürich. Beiträge zu Religion und Sozialismus
  • Lucie Aubrac: Freiheitskämpferin. Nachruf auf die Grande Dame der Résistance. Femina politica, Zeitschrift für feministische Politik-Wissenschaft, Leverkusen November 2007
  • Zur Erinnerung an Adélaide Hautval. Die französische Ärztin widersetzte sich den Befehlen der SS im KZ. Femina politica, Leverkusen 1/2006 Download als PDF
  • Melanie Stitz/Gabriele Bischoff/Florence Hervé, Seit bald 25 Jahren erscheint die Zeitschrift wir frauen, in: Wer schreibt, der bleibt. Die Neue Frauenbewegung. Beiträge zur feministischen theorie und praxis 66/67, Köln 2005
  • Flora Tristan – ein sozialistischer Blaustrumpf? In: George Sand und Louise Otto-Peters, Wegbereiterinnen der Frauenemanzipation, hrsg. Johanna Ludwig, Susanne Schötz und Hannelore Rothenburg, Leipziger Universitätsverlag 2005
  • Louise Ottos Frauen-Zeitung in historischer und aktueller Sicht – Was ist an der Frauen-Zeitung für uns von Interesse? In: Louise Otto-Peters – Jahrbuch 1/2004 Leipzig, hrsg. von Johanna Ludwig, Elvira Pradel und Susanne Schötz
  • Staatsfeindin Nummer eins. Die kurdische Politikerin Leyla Zana kommt nach 10 Jahren Haft frei, in: Informationen für die Frau, Deutscher FrauenRat, Berlin 4/04
  • Mutter Courage, in: Vi Mänskor, Göteborg 3-4 2002
  • Persönliche Denkgeschichte, in: Das zwanzigste Jahrhundert. Frauenrechte – Gleichheit – Selbstbestimmung, Ariadne, Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Kassel Juni 2000 /37-38
  • Erben der Kelten. Die kulturelle Minderheit in der Bretagne, in: Evangelische Kommentare, Monatsschrift zum Zeitgeschehen in Kirche und Gesellschaft, 5/1998
  • Zur Oradour-Lüge, in: Lendemains 82/83
  • Frauenrecht ist Menschenrecht. Post, Zeitschrift der Gewerkschaft, Februar 1996
  • Wer hat Angst vor Clara Zetkin? Oder vom schwierigen Umgang mit der Geschichte, in: Hypathia- Historische Frauenforschung in der Diskussion, Zeitschrift des Netzwerkes historisch arbeitender Frauen der Frauen-Anstiftung e.V., 6 August/1995
  • Frauen im Widerstand und in der Résistance. Ansatzpunkte für einen deutsch-französischen Vergleich, in: Forum Wissenschaft Marburg 3/95
  • Französinnen und Deutsche Frauen im Widerstand, in: Evangelische Kommentare, Monatsschrift zum Zeitgeschehen in Kirche und Gesellschaft, 10/95
  • Frauen und Europa: Beherrschen patriarchalische Verhältnisse den Alltag? In: Das Parlament, Die Woche im Bundeshaus, Aus Politik und Zeitgeschichte, Nr.1/1993
  • Frauen in Südafrika. In: Informationen für die Frau, Deutscher Frauenrat 2/94
  • Themba heißt Hoffnung, Frauen in Südafrika, in: Frauensolidarität, Wien 1/94
  • Nicht Rache, aber auch nicht Gnade. Oradour, in: Ausblick, Juli/August 1994
  • Gegen Muff, Mief und Patriarchat. Vor 25 Jahren entstand die neue Frauenbewegung, in: DGB-Infobrief Frau geht vor, Berlin 3/94
  • Frauen in Namibia, in: Informationen für die Frau, Bonn 2/92
  • Namibische Frauen nach zwei Jahren Unabhängigkeit. Das Näh- und Stricksyndrom überwinden, in: Dritte Welt 1-2/1992
  • Israelische Repression und die Frauen in den besetzten Gebieten. Bildungshunger und Widerstand, in: Dritte Welt 3/1992
  • Freiheit, Gleitzeit, Schwesterlichkeit? In: Kölner StadtRevue 11/92
  • Was bringt Europa ’93 den Frauen? EG-Binnenmarkt, in: kontrapunkt 17/1990
  • „Gewalt, die unser täglich Brot ist…“. Frauenalltag und Frauenkampf in Kolumbien, in: Frauen der ganzen Welt 1990
  • Das verlorene Ich – Frauen auf der Suche nach einer neuen Identität, in: Individuum und gesellschaftliche Perspektiven, VMS-Verlag Bern 1990
  • Kein Grund zur Eu(ro)phorie, in: Stimme der Frau, Wien 6/89
  • Für uns Ansporn und Ermutigung: Die Rheinhausener Fraueninitiative, in: KOM’MA, Düsseldorf Juni 1988
  • Londoner Konferenz gegen Apartheid. Frauen unter dem Ausnahmezustand, in : AIB Bonn, 4/87
  • Südafrika. „…dann hält sie nichts mehr aus!“. Frauen in Südafrika. In Jugendpolitische Blätter 3/86
  • Solidaritätsreise der IDFF, Vietnam–Laos–Kampuchea, in: Frauen der ganzen Welt, Berlin 3/79
  • Frauen und Politik, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln, H.4/1978
  • Rundtischgespräch in Luanda. In: Frauen der ganzen Welt, Berlin 3/1978
  • Hervé/Wisbar, Rückwirkungen der wirtschaftlichen Krise auf die Situation der Frauen in der Bundesrepublik, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln, H.8/1976
  • Gleichberechtigung, aber wie? In: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln, H.5/1976
  • Universität Vincennes: Nur ein Experiment? In: Demokratische Erziehung, Köln, H.3/1975
  • Frau und Wissenschaft, in: BDWI-Brief Marburg, N°18/1975
  • Cipa/Franken/Hervé/Schweighofer, Zur Entwicklung der Frauenbewegung in den USA, Frankreich und der Bundesrepublik, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln,H.7/1974
  • Zur Lage der „Gastarbeiterfamilien“ in Westeuropa, in: Frauen der ganzen Welt, Berlin Nr.2/1974
  • Annen/César/Hervé/Komossa/Teiner/Thiee/Vollmershaus, Zur Lage der Studentinnen, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln, Heft 4/1970
  • César/Frach/Hervé/Sollmann, Die Diskriminierung der Schülerinnen – Am Beispiel der nordrhein-westfälischen Lehrpläne, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln, H.9/1970
  • Gedanken zu den Mai-Ereignissen in Frankreich, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Köln , H. 8/ 1968
  • Die Frauen im deutschen Faschismus, in: Das Argument, Berlin, H.5/1968